Pflege und Schutz: Warum sollten Sie einen Schulranzen reinigen?

Tipps für Eltern

Ist erst einmal ein geeigneter Schulranzen gefunden, ist er im Schulalltag vielen Strapazen ausgesetzt. Er muss Wind und Wetter auf dem Schulweg standhalten, wird an der Bushaltestelle oder auf dem Pausenhof auf dem Boden abgestellt und manchmal wird er sogar umgestoßen. Staub und Schmutz, die sich auf seiner Außenseite und den Trageriemen absetzen, lassen sich nicht vermeiden. Und auch sein Inneres wird mit der Zeit durch Papierschnipsel, Spitzer-Reste, Essenskrümel und ausgelaufene Trinkflaschen immer dreckiger. Daher ist es wichtig, dass Sie den Schulranzen reinigen und dadurch seine Lebensdauer erhalten.

Tipps für die Reinigung

Es lohnt sich, den Schulranzen regelmäßig in leerem Zustand auf den Kopf zu stellen. Dadurch fällt schon einmal grober Schmutz heraus, den Sie in der Mülltonne entsorgen können. Die Außenseite können Sie ebenfalls bei Bedarf mit einem feuchten Tuch abwischen, um Staub und Dreck zu entfernen.

So wird die Büchertasche sauber

Bei hartnäckigem Schmutz empfiehlt es sich, den Schulranzen sorgfältiger zu reinigen.

Anleitung

  1. Stellen Sie ihn am besten in die Dusche oder Badewanne und brausen Sie ihn ordentlich mit heißem Wasser innen und außen ab.
  2. Geben Sie anschließend ein Reinigungsmittel auf alle Ranzenteile inklusive aller Innen- und Außenfächer. Dazu eignen sich zum Beispiel Allzweckreiniger, Wasch-, Spülmittel, Duschgel oder Shampoo.
  3. Nach einer kurzen Einwirkzeit können Sie das Reinigungsmittel mit einer Bürste oder einem Schwamm abschrubben. Dabei sollten Sie erst einmal vorsichtig vorgehen, um nichts zu beschädigen.
  4. Danach spülen Sie die Büchertasche wiederum mit heißem Wasser ab.
  5. Damit die Feuchtigkeit komplett herauslaufen kann, drehen Sie den Ranzen am besten um.

Tipps für die Reinigung

  • Um den Schulranzen zu reinigen, sind das Wochenende oder die Schulferien ein idealer Zeitpunkt, da er längere Zeit braucht, um zu trocknen. Damit dies schneller geht, können Sie ihn im Sommer an einen schattigen Platz ins Freie stellen. Im Winter ist die Heizung ein guter Ort.
  • Verwenden Sie einen sanften Reiniger, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal den Schulranzen reinigen. So vermeiden Sie eventuelle Verfärbungen und Beschädigungen. Wenn Sie einen umweltschonenden Reiniger benutzen, tun Sie außerdem der Natur etwas Gutes.

Ist das Reinigen in der Maschine empfehlenswert?

Dies ist nur bedingt anzuraten, da der Schulranzen in der Wasch- oder Spülmaschine beschädigt werden kann. Darüber hinaus verliert er dadurch seinen Garantieanspruch, weil die meisten Hersteller eine Handreinigung empfehlen. Im schlimmsten Fall müssen Sie einen neuen kaufen. Imprägnierte Materialien sollten sowieso nicht maschinell gereinigt werden, da die Beschichtung meistens im Anschluss nicht mehr gewährleistet ist.

Möglichkeiten für den Schulranzen-Schutz

Sie können sich das Schulranzen-Reinigen leichter machen, wenn Sie eine spezielle Schutzhülle kaufen. Diese kann Ihr Kind verwenden, wenn es regnet oder schneit oder wenn es ihn in der Pause oder nach der Schule auf dem Spiel- oder Sportplatz abstellt. So ist die Büchertasche sowohl vor Witterungseinflüssen als auch vor Verschmutzung geschützt. Damit die Schüler diese leicht benutzen können, ist der Regenschutz für Schulranzen meistens mit einem Gummizug versehen. So lässt er sich einfach überziehen und festzurren. Unabhängig ob Ihr Kind ein Modell von 4You, DerDieDas oder McNeill besitzt, Schutzhüllen für Schulranzen sind normalerweise für die gängigen Modelle geeignet.

Schließen
Ihr Warenkorb ist leer!